adg all kopf 2018.2

Ziele und Aktivitäten

Der Österreichische Fachverband der Geometrie als selbstständiger, parteipolitisch unabhängiger und gemeinnützig geführter Verein hat sich drei Kernzielen verschrieben:

  • Vertretung der Interessen der Geometrie in Forschung und Lehre
  • Förderung der Geometrieausbildung in allen relevanten Institutionen
  • Stärkung bzw. Neupositionierung des Fachbereiches.

Die Erreichung dieser Ziele wollen wir unter anderem durch folgende Aktivitäten unterstützen:

  • Mitwirkung bzw. Stellungnahme bei der Entwicklung neuer Lehr- und Studienpläne
  • Ausarbeitung didaktischer Richtlinien und Hilfestellungen zur Umsetzung neuer Lehr- und Studienpläne
  • Förderung neuer Aus- und Weiterbildungsmodelle in Zusammenarbeit mit den zuständigen Einrichtungen
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Fachtagungen mit nationaler bzw. internationaler Beteiligung
  • Auf- und Ausbau eines Informations- und Kommunikationsnetzwerkes
  • Ausbau von Kooperationen in der Europäischen Union
  • Herausgabe der Fachzeitschrift "IBDG - Informationsblätter der Geometrie"
  • Erstellung und Wartung von Informationsseiten im Internet
  • Effiziente Öffentlichkeitsarbeit.

Der Fachverband richtet gegebenenfalls für konkrete Aufgaben themen- bzw. schultypenspezifische Arbeitsgruppen ein - wie z.B. die Arbeitsgemeinschaft Didaktische Innovation (ADI) für Geometrie, das Didaktische Forum für Angewandte Geometrie (DiFAG), das Forum für Geometrie (FFG) oder das Thematische Netzwerk Geometrie (TNG).

Die Mitglieder profitieren von der überregionalen Vernetzung des ADG bei fachspezifischen Anliegen durch die Interessensvertretung des Verbandes, erhalten über den Newsletter aktuelle Informationen zu Ereignissen und Entwicklungen im Fachbereich, können sich an diversen Aktivitäten des Vereins beteiligen (Materialienaustausch, Schulprojektplattform, Tagungen, …) und beziehen zwei Mal pro Jahr die Fachzeitschrift "IBDG - Informationsblätter der Geometrie".